Meldungen

Elterninformationsabend zum Übertritt auf das Gymnasium

Wir laden alle Eltern der zukünftigen 5. Klassen herzlich zum Informationsabend am Campus Unterföhring ein am

Dienstag, 28. März 2023 von 18:30 – 20.30 Uhr.

Die Veranstaltung findet in der Aula statt. Wir bitten Sie die Informationen an Bekannte und interessierte Eltern weiterzugeben.

Einladung zum Weihnachtskonzert

Pandemiebedingt konnte am Gymnasium Unterföhring in den vergangenen Jahren
noch kein Weihnachtskonzert stattfinden. Umso mehr freuen wir uns, dass es uns nun
gelingt, ein Weihnachtskonzert zu veranstalten. Alle Musikinteressierten sind in diesem Jahr ganz herzlich einladen zum ersten

Weihnachtskonzert
am 21.12.2022 um 19:00 Uhr
in der Aula des Gymnasiums Unterföhring.

Es ist unser Beitrag zur vorweihnachtlichen Einstimmung für unsere Schulfamilie Es er-
wartet die Zuhörer ein bunt gemischtes und kurzweiliges Programm von (vor-)weihnachtlicher Musik unterschiedlichster Stilrichtungen, gesungen, gespielt und getrommelt von Chor, Orchester, Band, Drum Kids und Solisten. Mitwirkende aller Altersstufen freuen sich auf ein großes Publikum, über viele Zuhörer und Mitsänger!

Gelungener Auftakt am 11.11.2022:
Schulcampus Unterföhring feiert Tag der offenen Tür

Viel zu entdecken und zu erleben für die gesamte Gemeinde –
hochwertige und vielfältige Bildungsangebote am Gymnasium Unterföhring

Am 11.11.2022 feierte das Gymnasium Unterföhring gemeinsam mit der Grundschule und dem Hort am Schulcampus erstmals einen Tag der offenen Tür sowie die offizielle Einweihungsfeier des gesamten Schulcampus.

VertreterInnen des gesamten Schulcampus sowie Bürgermeister Andreas Kemmelmeyer schneiden das Band durch und eröffnen den Schulcampus und damit den Tag der offenen Tür.

Bürger aus nah und fern nutzten die Gelegenheit, das vielfältige und moderne Schulleben aktiv zu erleben – ebenso wie zahlreiche Ehrengäste, darunter auch Familienministerin Ulrike Scharf sowie Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo.

Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo bei seiner Festrede
Eintrag ins Goldene Buch der Gemeinde Unterföhring; v. links: Schulleiterin Betina Mäusel (Gym.), Staatsminister Prof. Dr. Piazolo; Staatsministerin Scharf, Bürgemeister Andreas Kemmelmeyer, stv. Landrat Ernst Weidenbusch, Schulleiterin Claudia Denzinger, Stv. Schulleiterin Lokare

Im gesamten Haus war zu spüren, wie die Schule seit ihrem Start im September 2020 mit Leben erfüllt wurde und wird – ganz nach dem Credo von Schulleiterin Betina Mäusel „Horizonte weiten, Herzen öffnen“.

Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer zeigten mit Stolz ihre Aktionen, Projekte und Vorführungen, die sie mit großem Engagement vorbereitet hatten – von französischen Rap-Einlagen, Experimentier-Shows und Quizspielen über Fitnesstests bis hin zu selbst erstellten Stop-Motion-Videos und geographischen Exkursionen mit VR-Brillen. Einen spannenden Einblick in ihre Arbeit ermöglichten auch die Schnupperstunden für Schülerinnen und Schüler in verschiedenen Fächern.

Neben den vielfältigen Projekten und Shows aller Fachschaften erfreuten sich auch die Rundgänge am Campus großer Beliebtheit. Die zahlreichen Besucher waren fasziniert von den modernen Klassen- und Fachräumen und insbesondere von den digitalen Tafeln, die ein zukunftsorientiertes Lernen ermöglichen. Die Elternbeiräte der Schulen sorgten mit Kaffee und Kuchen sowie mit Gegrilltem für das leibliche Wohl. So verging beim Tag der offenen Tür die Zeit wie im Fluge.

Die Schulfamilie – Schüler, Lehrer, Eltern – können zusammen mit der Gemeinde Unterföhring auf einen gelungenen Tag der offenen Tür zurückblicken. Schulleiterin Betina Mäusel freute sich über den gelungenen Auftakt und bedankte sich herzlich bei allen Helfern und Unterstützern.

Hochwertiges und vielfältiges Bildungsangebot am Gymnasium Unterföhring

Mit dem Neubau des Gymnasiums ging im September 2020 eine der attraktivsten Schulen im Landkreis München an den Start – mit einem qualitativ hochwertigen Bildungsangebot sowie modernster digitaler Ausstattung.

Das staatliche Gymnasium Unterföhring bietet einen naturwissenschaftlich-technologischen und einen sprachlichen Zweig. Derzeit besuchen rund 630 Schülerinnen und Schüler in den Jahrgangsstufen 5 bis 9 den Unterricht.

Wichtige Säulen des Gymnasiums Unterföhring sind neben der Digitalisierung die besondere Förderung der MINT-Fächer, das offene Ganztagsangebot, die ganzheitliche Förderung in Modulen am Nachmittag sowie ein inklusiver Unterricht, insbesondere für hörgeschädigte Kinder. Ein Alleinstellungsmerkmal der Schule stellt zudem die Sternwarte mit dem digitalen Teleskop sowie die beliebte Schulbibliothek dar, die als Zweigstelle an die Gemeindebibliothek Unterföhring angegliedert ist.

24.11.2022: Vorlesewettbewerb 2022

Wir gratulieren ganz herzlich unserer Schülerin Ella Polohova, Klasse 6d, die sich gegen die Konkurrenz von fünf anderen Klassensiegerinnen durchgesetzt hat. Ella wird nun das Gymnasium Unterföhring auf Kreisebene vertreten. 

„Lesen ist Kino im Kopf“ 

Das Gymnasium Unterföhring beteiligte sich bereits im dritten Jahr seines Bestehens am bundesweiten Vorlesewettbewerb. An diesem Wettbewerb, der unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten steht, nehmen jährlich rund 600 000 Kinder und etwa 7000 Schulen teil. Den Schülerinnen und Schülern ermöglicht dieser Wettbewerb in andere Welten einzutauchen – denn Bücher gibt es für jeden Geschmack und zu allen Themen. Ob Spannung, Unterhaltung oder Wissen: Lesen ist Kino im Kopf und eine Reise in fremde Welten. Der Vorlesewettbewerb bietet hierbei die Gelegenheit, die eigene Lieblingsgeschichte vorzustellen und jede Menge neue Bücher zu entdecken. Und das Beste: man kann dabei auch noch gewinnen.

Die Klassensiegerinnen aus der 6. Jahrgangsstufe bereiteten sich mit viel Engagement und großer Lesefreude auf den Wettbewerbstag vor. Die motivierte Jury, die sich aus Betina Mäusel (Schulleiterin), Wiebke Eichmüller (Bibliothekarin der Schulbibliothek), Peter Scholler (Elternbeirat) und Andrea Riederauer (Jugendsozialarbeit) zusammensetzte, wählte eine verdiente Schulsiegerin aus. Eines war dabei klar: Nur wer dem Protagonisten seines Lieblingstextes eine lebendige Stimme verlieh und diesen sicher vortrug, hatte Chancen zu gewinnen. Nach einer kurzen Buchvorstellung stellten die KandidatInnen des Wettbewerbs ihre Vorlesefähigkeiten und -fertigkeiten unter Beweis und präsentierten eine ausgewählte Textstelle. Vorgelesen wurde aus den Büchern:

Cornelia Funke: Hinter verzauberten Fenstern
Sabine Bohlmann: Und plötzlich war Frau Honig da (Band 1)
Charlotte Habersack: Bitte nicht öffnen – rostig
Frank Schwieger:  Ich, Kleopatra und die alten Ägypter
Sabine Bohlmann: Ein Mädchen namens Willow – Band 1
J.K. Rowling: Harry Potter und der Stein der Weisen

Die Schülerin, Ella Polohova, Klasse 6d, konnte sich durch ihr überzeugendes Vorlesen knapp gegen ihre Mitstreiterinnen (Nina Stefanovic, 6a, Hannah Roth 6b, Sophia Höfling , 6c, Kim Petersen, 6e, Frida Gernet 6f) durchsetzen und den Schulsieg erringen.

Die gesamte Schulfamilie des Gymnasium Unterföhring drückt Ella nun beim virtuellen Kreisentscheid fest die Daumen!

Viel zu entdecken und zu erleben am Schulcampus Unterföhring –
Herzliche Einladung zum Tag der offenen Tür am 11. November 2022

Am gesamten Schulcampus Unterföhring öffnen wir am

Freitag, 11. November 2022, von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

unsere Türen und laden herzlich zum Tag der offenen Tür ein.

An diesem Tag zeigen wir allen interessierten Kindern, Eltern und Bürgern der Gemeinde Unterföhring das attraktive Schulleben am Campus an der Mitterfeldallee.

Es gibt viel zu entdecken und zu erleben! Unsere Schulfamilien freuen sich darauf, alle Besucher mit spannenden Aufführungen, lebendigen Präsentationen und faszinierenden Experimenten zum Staunen zu bringen und einen Einblick in unsere modernen und top ausgestatteten Schulgebäude zu geben.

Lassen Sie sich von unseren Schülerinnen und Schülern bei Schulhausführungen von unserem Campus verzaubern und lernen Sie unsere Schulen, die Lehrerinnen und Lehrer und unser pädagogisches Konzept kennen. Nutzen Sie die Zeit zum Verweilen und genießen Sie auch die kulinarischen Köstlichkeiten – von einem vielfältigen Kuchenbuffet über eine herzhafte Grillstation bis hin zu einer umfangreichen Auswahl an mehreren Foodtrucks ist alles geboten.

Wir freuen uns auf euch und auf Sie!

Die Schulfamilien am Campus Unterföhring

Große musikalische Erfolge bei “Jugend musiziert”

Zwei SchülerInnen aus der 6. Jahrgangsstufe des Gymnasiums Unterföhring brillierten bei „Jugend musiziert“ im Fach Violine in der Altersgruppe II. 

Wir gratulieren von Herzen Jonathan Hilbert für einen hervorragenden 2. Platz beim Regionalwettbewerb, Clala Schill für einen hervorragenden 1. Platz mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb und ihren Instrumentallehrkräften.
Für den Landeswettbewerb drücken wir Clala ganz fest die Daumen. 

Wir sind stolz auf unsere SchülerInnen, die neben dem Schulalltag noch Zeit finden, auf diesem Niveau ein Instrument zu spielen. 
Beide SchülerInnen werden beim Sommerkonzert am 12.07.2022  J. S. Bachs Doppelkonzert für zwei Violinen in d-Moll spielen.

Gymnasium Unterföhring ab nächstem Schuljahr beim Landeswettbewerb “Jugend debattiert” dabei

Schulleiterin Betina Mäusel freut sich über Projektteilnahme: „Wir wollen rhetorische Fähigkeiten und gesellschaftspolitisches Interesse unserer Schülerinnen und Schüler fördern“

Sich mit gesellschaftspolitischen Themen auseinandersetzen, sie aus verschiedenen Perspektiven zu beleuchten und dazu begründet Stellung zu beziehen, ist eine wichtige Kompetenz, die Schülerinnen und Schüler erwerben sollen. Das Gymnasium Unterföhring hat sich daher auf den Weg gemacht, das Projekt „Jugend debattiert“ – das auch vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus unterstützt wird – an die Schule zu holen und ab dem neuen Schuljahr am Wettbewerb teilzunehmen.

Schulleiterin Betina Mäusel erhielt zum Auftakt des Projekts am Gymnasium Unterföhring die Aufnahmebestätigung durch den Landesbeauftragten für „Jugend debattiert“, Wolfgang Poeppel, am Mittwoch, den 18. Mai 2022. Die Schulleiterin betonte dabei: „Unsere Schülerinnen und Schüler sind Teil einer lebendigen Demokratie. Sie sollen lernen, sich intensiv mit Politik und ihrer Umwelt zu beschäftigen und sachlich zu debattieren. Mit der Teilnahme am Projekt ´Jugend debattiert´ wollen wir die rhetorischen Fähigkeiten und das gesellschaftspolitische Interesse der jungen Menschen weiter fördern.“

Allgemeines zum Wettbewerb „Jugend debattiert“

Der Wettbewerb „Jugend debattiert“ findet auf Schul-, Regional-, Landes- und Bundesebene statt. Die Vorbereitung der Jugendlichen auf den Wettbewerb erfolgt an den Schulen im Unterricht oder in Arbeitsgemeinschaften.