Chemie

Ein Gelehrter in seinem Laboratorium ist nicht nur ein Techniker; er steht auch vor den Naturgesetzen wie ein Kind vor der Märchenwelt.

Marie Curie (1867 – 1934), zweifache Nobelpreisträgerin in Chemie und Physik

Chemie ist die Wissenschaft des Aufbaus, der Eigenschaften und der Umwandlung von Stoffen.

Auf Basis von naturwissenschaftlichen Experimenten und Modellen werden zielgerichtet Fragestellungen gestellt, die durch genaues Beobachten und logischer Deutung auf Teilchenebene geklärt werden. Insbesondere im naturwissenschaftlich-technologischen Zweig soll dabei auch das eigene Wirken durch selbstständige Durchführung grundlegender bzw. exemplarischer Versuche und deren Auswertung nicht zu kurz kommen. Ein solides chemisches (Handlungs-)Wissen stellt eine wichtige Grundlage für zukunftsträchtige Berufsfelder, kritische und eigenständige Meinungsbildung zu aktuellen Themengebieten wie Energiegewinnung, Technologie und Umwelt sowie einen verantwortungsvollen Umgang mit chemischen Stoffen im Alltag dar.

Wir bieten auf dem neusten Stand eingerichtete Labor- und Fachsäle, die darauf warten, von den Schülern eingeweiht zu werden!