Unterrichts- und Pausenzeiten

Unterrichts- und Pausenzeiten

Die 5-Minuten Pausen (Fugen) sind insbesondere aufgrund der Kubatur des Schulgebäudes notwendig. Um nicht zu wertvolle Unterrichtszeit bei Raumwechsel zwischen den Stunden zu verlieren und gleichzeitig den SchülerInnen einen entspannten Gang zu Toilette oder zum Spind zu ermöglichen wurden diese 5 Minuten Pausen eingeführt. Zwischen der 1. und 2. Stunde sowie zwischen 3. und 4. Stunde wurden keine Fugen eingefügt, da hier als Prinzip Doppelstunden stattfinden werden.

Die Unterrichts- und Pausenzeiten sind wie folgt festgelegt:

Stundenplan

NuT -WA: Experimentierkurs in kleinen Gruppen im Fach Natur- und Technik.
In der 5. Jahrgangsstufe wird zusätzlich das Fach Deutsch und Englisch mit einer Intensivierungsstunde in geteilter Klasse gefördert.

In der Jahrgangsstufe 7 werden 32 Stunden Pflichtunterricht erteilt, darin enthalten sind eine Stunde Matheintensivierung in geteilter Klasse sowie eine zusätzliche Sportstunde (Differenzierter Sport).

Studierzeit

Eine Besonderheit des Campus Unterföhring ist die Einführung von Studierzeiten am Vormittag. Alle SchülerInnen der 5. Klasse haben am Montag, Dienstag und Donnerstag, die Schülerinnen der 6. und 7. Klasse am Dienstag und Donnerstag eine regelmäßige Studierzeit in der 5. Stunde, sowie eine Mittagspause, Wahlfächer und zwei Tage der Kompetenzförderung im Modulcharakter (Dienstag und Donnerstag), die mit attraktiven Workshops zur Persönlichkeitsentwicklung, naturwissenschaftlichen Förderung, Bewegungsförderung und im Kreativbereich bis 16:15 Uhr angeboten werden (siehe Punkt 6).

So ist für die Schülerinnen und Schüler gewährleistet, dass sie an den langen Tagen keine weiteren schriftlichen Hausaufgaben mehr zu erledigen haben. Dies ist auch für die Eltern eine große Entlastung.

In den Studierzeiten sind sowohl eine Lehrkraft sowie ein Fachkraft pädagogisches Personal aus dem Ganztagsteam eingesetzt.