Schulfahrten

Fahrtenprogramm

Klassenfahrten

Klassenfahrten dienen in erster Linie dazu, an einem außerschulischen Ort den Zusammenhalt in der Klasse zu fördern, um u.a. das Gefühl von Gemeinschaft zu erleben und zu stärken. Sie dienen auch dazu, soziale Bindungen zu vertiefen, um u.a. zu lernen, Verantwortung für sich und die Gruppe zu übernehmen.
Klassenfahrten betreffen jeweils die gesamte Klasse oder darüber hinaus die gesamte Jahrgangsstufe und sind ein Teil des Schulprogramms und des pädagogischen Konzepts.

Jahrgangsstufe 5: Schullandheim Schauerhaus Oberaudorf

Attraktive Erlebnisse in der Natur und die Freude am Bewältigen individueller Herausforderungen stehen dabei ebenso im Vordergrund wie das spielerische Stärken von Verantwortungsgefühl und Einfühlungsvermögen innerhalb der Gruppe. Die räumliche Distanz zum Zielort ist dabei angemessen und das Programm altersgerecht. Bei unseren Klassenfahrten geht es vor allem um das gemeinsame Teamerlebnis, um gemeinsame Eindrücke. Wir wollen – entsprechend dem Motto „Wir bewegen Menschen, damit sich bei ihnen etwas bewegt“ – eine werteorientierte Persönlichkeits- und Teambildung fördern.

Jahrgangsstufe 7: Skilager

Die 7. Klassen fahren in das wunderschöne und schneesichere Skigebiet Hochzeiger im Pitztal. Jeweils zwei Klassen wohnen im Kinderhotel Sailer *** mit Vollpension Plus und dürfen einen unvergesslichen Skikurs erleben. Auf der Seite der Fachschaft Sport können Sie den Imagefilm ansehen.

Wandertage und Exkursionen sind wesentliche Elemente unseres schulischen Lebens. Sie erwachsen aus ihm und ergänzen die Erziehungs- und Bildungsarbeit der Schule. Lernen findet aktiv an einem anderen Ort statt. Dabei können unterschiedliche Ziele verfolgt werden:

  • allgemeine pädagogische Ziele
  • fachspezifische Ziele
  • allgemein-bildende Ziele

Das bedeutet konkret:

  • Die Gemeinschaftsbildung stärken: Kennen lernen/ Förderung der Kommunikation in Klasse und Schule/ Stärkung des Klassenverbandes/ Förderung des Umgangs mit- und untereinander
  • Das soziale Lernen fördern: Teamfähigkeit/ Akzeptanz von Regeln/ Verhaltensweisen in der Gruppe/ Kompromissfähigkeit/ Erlebnis persönlicher Grenzen
  • Der Persönlichkeitsentwicklung dienen: Auseinandersetzung mit dem Fremden/ Toleranz/ Respekt/ Interessenbildung/ Wissensaneignung und Vermittlung/ Neugier/ Freude am Lernen

Wandertage werden von den Klassenlehrern/den Klassenlehrerinnen gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern und in Absprache mit den Eltern geplant und durchgeführt.
Exkursionen sind klassen- bzw. kurs-, fach- oder auch jahrgangsgebunden und dienen in erster Linie der Erweiterung des sachlichen und des kulturellen Wissens. Sie werden durch die Fachlehrer in Absprache mit den Fachkonferenzen koordiniert und zeitlich sowie thematisch sinnvoll in den Unterricht integriert.